Für Auszubildende

  • Leitung

    Oliver Zschörner

    Business Knigge Coach vom Arbeitskreis Umgangsformen

     

    International (AUI)

    Inhalt

    Mit dem Einstieg ins Berufsleben ändert sich vieles für die

    jungen Menschen. Sie sind jetzt in der Erwachsenenwelt

    angekommen, und es gelten zum Teil andere Regeln.

    Aber es ist gar nicht so schwierig, sich in der neuen Umgebung

    zurecht zu finden. Sich nach einigen Regeln zu richten,

    gibt Sicherheit und öffnet so manche Tür.

    Folgende Themen werden behandelt:

    • Etikette allgemein - Wertschätzung

    • Umgang mit Menschen

    • Gesprächsführung, Killerphrasen, positives Formulieren

    • Psychologische Bedeutung des ersten Eindrucks

    • Verbale und nonverbale Gesprächsverstärker

    • Auftreten - Körpersprache - Gestik

    • Email & Handy - Umgangsformen

    Zielgruppe

    Die Veranstaltung richtet sich an die Auszubildenden der

    TU Clausthal. Der Teilnehmerkreis wird gesondert eingeladen.

    TerminMontag 18. Oktober 2021
    Ort

    Aula der TU Clausthal, Aulastraße 8

    Seminarraum, Erdgeschoss

  • Leitung

    Frau Maier

    Präventionsbeauftrage der Lukas-Werk Suchthilfe

    Inhalt

    Alkohol – ein Genuss- oder Suchtmittel?! Angefangen bei Genuss, über Missbrauch von Alkohol, zu Gewöhnung, bis zur Sucht – das ist der Suchtverlauf.

    Doch was verbirgt sich hinter den einzelnen Phasen? Sind die Übergänge tatsächlich schleichend und welche Trinkmengen sind „normal“? 

    Sind Frauen stärker gefährdet als Männer oder können sie den Alkohol vielleicht sogar besser abbauen? Warum geraten gerade Alkopops immer wieder in den öffentlichen Fokus?

    Diese und andere Themen bestimmen den Inhalt der Informationsveranstaltung. 

    Es geht darum, wie stressige oder ärgerliche Lebenssituationen auch ohne den Konsum von Alkohol und Drogen bewältigt werden können: 

    Was ich aus lauter Langeweile noch tun könnte, als mich zu betrinken und dem öden Alltag zu entfliehen.

    Welche Handlungsalternativen ich habe und welche Handlungsalternativen andere haben, die mir vielleicht auch gefallen könnten.

    Wofür lohnt es sich, diese einmal auszuprobieren?!

    Zielgruppe

    Die Veranstaltung richtet sich an die Auszubildenden der

    TU Clausthal. Der Teilnehmerkreis wird gesondert eingeladen.

    TerminDienstag 19. Oktober 2021
    Ort

    Aula der TU Clausthal, Aulastraße 8

    Seminarraum, Erdgeschoss

  • Leitung

    Lars Fischer

    Leiter der Jugend- und Drogenberatung Goslar

    Inhalt

    Cannabis ist die beliebteste illegale Droge in Deutschland, lange galt sie als harmlos.

    Dabei ist Cannabis schon lange nicht mehr das, was es war, denn der Wirkstoffgehalt an THC, dem Rausch auslösenden Stoff,

    hat sich in den letzten Jahrzehnten vervielfacht, so dass auch die gesundheitlichen Risiken massiv zugenommen haben.

    Forschungsergebnisse zeigen, dass regelmäßiger Konsum von Haschisch und Marihuana dauerhafte Schäden hervorrufen kann.

    Die Relevanz für den Alltag, insbesondere für die Bereiche Schule, Ausbildung und Beruf liegt auf der Hand: die Steuerungsfähigkeit von Geräten, die Fahrfähigkeit,

    das Lesen von Texten, die Länge von konzentrativen Arbeitsphasen und das Lernen werden beeinträchtigt.

     

    Cannabis also als eine weiche oder gar harmlose Droge zu bezeichnen ist folglich höchst problematisch.

    Der Dozent Lars Fischer gibt einen Einblick in neuere Ergebnisse der Cannabisforschung unter Berücksichtigung sozialer und rechtlicher Aspekte.

    Zielgruppe

    Die Veranstaltung richtet sich an die Auszubildenden der

    TU Clausthal. Der Teilnehmerkreis wird gesondert eingeladen.

    TerminMittwoch 20. Oktober 2021
    Ort

    Aula der TU Clausthal, Aulastraße 8

    Seminarraum, Erdgeschoss

  • Leitung

    Susanne Schaub

    Dozentin für Schlüsselqualifikationen

    Inhalt

    Mit dem erfolgreichen Abschluss einer Berufsausbildung ist bereits der erste große Schritt ins Berufsleben geschafft.

    Da eine Übernahme durch den Ausbildungsbetrieb nicht immer gegeben ist, geht es nun darum, auch den nächsten Schritt erfolgreich zu gestalten:

    Sei es die Suche nach einer Festanstellung oder eine berufliche Umorientierung.

    Im Rahmen der Veranstaltung erhalten Sie praxisnah und individuell konkrete Handlungsempfehlungen und Tipps für die nächsten Schritte.


    Folgende Themen werden bearbeitet:

    • Standortbestimmung: Wo liegen meine Stärken und Schwächen? Was macht mir Spaß? Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt? Wie stelle ich mir meine weitere berufliche Zukunft vor?

    • Wie gestalte ich meine Bewerbungsunterlagen aussagekräftig und ansprechend?

    • Welche Möglichkeiten der Stellenrecherche gibt es?

    • Wie kann ich bereits ersten telefonischen Kontakt erfolgreich gestalten?

    • Wie bereite ich Vorstellungsgespräche vor und nach?

    • Wie verlaufen typischerweise Vorstellungsgespräche und Auswahlverfahren?

    Anhand von Rollenspielen und Übungen wird das Erlernte praxisnah erprobt.

    Zielgruppe

    Die Veranstaltung richtet sich an die Auszubildenden der

    TU Clausthal. Der Teilnehmerkreis wird gesondert eingeladen.

    TerminMittwoch 27. Oktober 2021
    Ort

    Aula der TU Clausthal, Aulastraße 8

    Seminarraum, Erdgeschoss