3.04 Disputationstraining

Leitung

Prof. Dr. Daniel Wrede

Trainer, Dozent-Coach, Goslar

Zielsetzung

Die Disputation ist der krönende Abschluss einer langen Phase

der wissenschaftlichen Ausbildung. Häufig wird dem Tag

jedoch nicht mit Gelassenheit und Freude entgegengesehen.

Aufregung und Zweifel am eigenen Standing dominieren die

Vorbereitung. Nutzen Sie dieses 1-tägige Disputationstraining,

um eine Schlüsselkompetenz erfolgreicher Wissenschaftlerinnen

und Wissenschaftler zu diesem Anlass zu optimieren:

Das sichere und überzeugende Darstellen eigener Forschungsergebnisse.

Inhalt

Führen Sie Ihre Zuhörerinnen und Zuhörer durch eine strukturierte

Gedankenwelt! Vermitteln Sie souverän zwischen Leinwand

und Publikum! Werden Sie sichtbar und trainieren Sie,

überzeugende Leistungen überzeugend darzustellen.

Hierzu erlernen Sie Techniken, die Prägnanz der Inhalte zu

erhöhen, einen logischen und abwechslungsreichen Aufbau

sowie einen aktivierenden Einstieg und einen effektiven

Schluss zu gestalten. Darüber hinaus geht es um Strategien

gegen Lampenfieber, körpersprachliche Präsenz, Stimmeinsatz

und modernes Foliendesign. Wir werden uns zudem mit dem

Umgang mit Prüfungsfragen auseinandersetzen.

Methodik

• Impulsvorträge des Referenten

• angeleitete Selbstreflexion

• Vortrag der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Plenum

• Feedback durch Gruppe und Trainer

• Problem- und lösungsorientierter Austausch

Zielgruppe

 

Promovierende

Termin

 

 

09. November 2017, jeweils von 8.30 bis 16.00 Uhr

Anmeldung erwünscht bis: 27. Oktober 2017

HinweisKostenbeteiligung: 30 EUR/Person

Zur Anmeldung

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2017